Was versteckt sich da im Wald? PDF

Otto Waalkes: Bubi, Bubis Mutter, Bubis Vater, 1. Männer allein im Wald ist eine Komödie von und mit Otto Waalkes, die sich sehr frei an das Märchen Schneewittchen und die sieben Zwerge der Brüder Grimm anlehnt. Tief im finsteren Unterwaldt leben die Zwerge Brummboss, Was versteckt sich da im Wald? PDF, Cloudy, Tschakko, Cookie, Bubi und Speedy.


Författare: Aina Bestard.
Mit verschiedenen Farben dreifach auf Entdeckungsreise gehen. Herausnehmbare Zauberlupen machen Unsichtbares sichtbar. Zum Suchen, Entdecken und Staunen für Kinder ab 4 Jahren. Auf den ersten Blick scheint im Wald alles ruhig zu sein. Aber wer durch die blaue, rote oder grüne Lupe genauer hinsieht, entdeckt die versteckten Geheimnisse in der Natur! Jede Seite zeigt Tiere und Pflanzen, die wie von Zauberhand zum Leben erweckt werden. So entfaltet sich der ganze Zauber der Natur vor unseren Augen.

Sie entschieden sich für ein Leben ohne lästige Wesen namens Frauen, da sie im Umgang mit ihnen alle auf die Nase gefallen sind. Die Brüder Sunny und Cloudy wurden von ihrer fiesen Lehrerin Frau Dr. Eines Tages wird das Leben der Zwerge durcheinandergeworfen, da sich Rotkäppchen in ihren Wald traut, welches bereits von Bubi beobachtet wird und nur noch im letzten Moment von Tschakko, der in einem Bärenkostüm steckt, verscheucht werden kann. Die Zwerge beschließen, die Brücke zum Wald einzureißen. Tschakko schlägt vor, dies mit seiner Nitroglycerinmischung zu bewerkstelligen, die schon bei dem großen Fischzug eine durchschlagende Wirkung gezeigt hat. Das in einem Waisenhaus aufwachsende Schneewittchen muss währenddessen vor der bösen Königin und dem finsteren Handlanger Spliss fliehen, weil diese das hübsche Mädchen aus dem Weg schaffen wollen.

Trotz des Schildes rennt sie in den Wald und versteckt sich im zu dieser Zeit leeren Zwergenhaus. Als die Zwerge im Haus ankommen, entdecken sie, dass jemand inzwischen eingedrungen ist. Als Brummboss die Panik seiner Jungs beruhigen will, taucht Schneewittchen auf und verdreht den Hausbesitzern ganz schnell den Kopf. Sie beschließen, dass Schneewittchen bei ihnen bleiben kann, und teilen für sie ihr Haus. Die Königin erfährt inzwischen von ihrem Spiegel, dass Schneewittchen alles andere als tot ist. Die Zwerge streiten sich gerade, wer in ihrem sechsstöckigen Bett ganz oben schlafen darf, als Bubi mitbekommt, dass Schneewittchen am nächsten Tag 18 wird. Aber war morgen nicht der 18.

Am nächsten Morgen bereiten die Zwerge gerade eine Überraschungsparty vor, als die Königin und Spliss mit einer übergroßen Tupperware-Box Schneewittchen entführen. Als die Zwerge nach Hause kommen, merken sie, dass Schneewittchen entführt wurde. Brummboss weiß, dass die Königin dahintersteckt. Daraufhin beschließen die Zwerge, Schneewittchen zu befreien. Kurz bevor sie ins Schloss eindringen, offenbart ihnen Brummboss die wahren Geschehnisse von JENER Nacht: In JENER Nacht erwartete Brummboss, der damals der rechtmäßige König war, mit seiner Frau sein erstes Kind: Schneewittchen. So verschwinden die Zwerge und kehren zurück in ihren Wald, diesmal gemeinsam mit Ralfie, der nun endlich als siebter Zwerg aufgenommen wird. Momente später Rotkäppchen auf ihre Hütte trifft.