Meine Reise um die Erde PDF

Die Reise zum Mittelpunkt der Erde ist ein isländisch-US-amerikanischer Abenteuerfilm aus dem Jahr 2008. Trevor Anderson ist ein Bostoner Vulkanologe, der mit seinem 13-jährigen Neffen Sean zehn Tage gemeinsam verbringen soll, während Seans Mutter nach einer Wohnung in Ottawa, Kanada sucht, wohin sie umziehen wollen. Als Seans Mutter ihn bei Trevor abgibt, übergibt sie ihm eine Kiste mit Sachen, die Max gehörten, Trevors Bruder und Seans Vater, der zehn Jahre zuvor verschollen meine Reise um die Erde PDF. Er fliegt zusammen mit Sean nach Island.


Författare: Kuno Hardenberg.

Sie beginnen damit, einen anderen Vulkanologen, Sigurbjörn Ásgeirsson, zu suchen und finden stattdessen seine Tochter Hannah, von der sie erfahren, dass der Wissenschaftler bereits drei Jahre zuvor verstorben ist. Es ergibt sich auch, dass dieser und Trevors Bruder Max Vernianer waren, die glaubten, dass die Geschichten von Jules Verne der Realität entsprechen. Während der Bergbesteigung zwingt ein Unwetter die Drei in eine Höhle, die aber einstürzt und sie gefangen nimmt. Die Gruppe erkundet die Höhle, um einen Ausgang zu finden und sie erkennen, dass es eine verlassene Mine ist. Tief in der Mine finden sie einen vulkanischen Kamin, der voller Edelsteine ist. Während sie die Edelsteine bewundern, merken sie, dass der Boden, auf dem sie stehen, aus hauchdünnem Muskovit besteht.

Entlang des Wegs finden sie Zeugnisse, dass jemand schon 100 Jahre vorher dort war. Trevor erkennt, dass die gefundenen Instrumente Professor Lidenbrock, einem der Protagonisten in Jules Vernes Roman, gehörten und dass die im Buch geschilderten Ereignisse der Realität entsprechen. Sie finden auch Gegenstände von Trevors Bruder Max. Während Trevor und Sean die gefundenen Gegenstände sichten, wandert Hannah umher und entdeckt die sterblichen Überreste von Max.

Trevor erkennt, dass sie einen Geysir finden müssen, der sie wieder an die Oberfläche bringen kann, der sich aber auf der anderen Seite des Ozeans befindet. Temperatur es ihnen unmöglich machen, zu überleben. Sie müssen den Geysir in 48 Stunden erreichen, oder alles Wasser, das den Geysir bilden kann, wird verdunstet sein. Sie überqueren den unterirdischen Ozean mit einem selbstgebauten Floß, das von einem lenkdrachenähnlichen Segel gezogen wird, das sich später vom Floß löst. Dabei wird Sean vom Segel mitgerissen und von den Erwachsenen getrennt. Am unterirdischen Fluss erwartet sie Hannah mit einem Floß aus einem Saurierschädel. Der Fluss trocknet jedoch aus und sie stecken in einem Vulkanschlot fest.