Jetzt hört ihr mal zu! PDF

Presseschau habe ich anlässlich meiner Gastvorlesung zum Thema hier zusammengestellt. Ich bin selbst überrascht, wie viele Artikel es gibt. Eine Zeitleiste der ganzen Angelegenheit gibt es weiter unten. Darin kann jetzt hört ihr mal zu! PDF sich einen Überblick verschaffen, und findet auch die relevanten Blogartikel verlinkt.


Författare: Ilise Benun.
Ilise Benun kennt solche Momente. Auch Sie hat in ihrer Praxis als Beraterin schon das Gefühl gehabt, wieder das kleine, ziemlich zurückhaltende Mädchen in ihrer Kinderzeit zu sein, das vor einer Person oder Situation Angst hat, und sich am liebsten verkrochen hätte. Sie entschied, es nicht zu tun und sich über alle Unannehmlichkeiten hinweg der Situation zu stellen. Eine Erfahrung, die sie nie bereut hat.
In ihrem Buch zeigt sie nun, wie jeder über seinen eigenen Wohlfühlbereich hinaus seine Fähigkeiten einsetzen und ausweiten kann. Sie gibt für verschiedene Berufssituationen konkrete Ratschläge, wie man seine Schüchternheit überwinden kann: Networking, Angst im Umgang oder beim Zusammentreffen mit anderen, Angst vor dem Telefonieren, Körpersprache, Kommunikations- und Verkaufstechniken (Kaltakquise u. A.). Am Ende des Buches liefert Ilise Benun dem Leser Spickzettel für verschiedene Situationen, z. B. wie fragen Sie nach mehr Gehalt? Wie gehen Sie mit einem wütenden Kunden um? Wie verhalten Sie sich am besten bei Büropartys?
Ein toller Ratgeber für alle Schüchternen, um selbstbewusster zu werden, die Angst zu überwinden und sich im Beruf durchzusetzen!

Daraus geht auch klar hervor, dass ich Xerox sehr viel Zeit gelassen habe, also nicht einfach mit der Sache an die Öffentlichkeit gegangen bin. Das ist mir wichtig, weil ich erstmal versuche, im nicht-öffentlich auf Leute zuzugehen, wenn ich etwas zu beanstanden habe. Hier gibt es auch noch die Vortragsfolien. Hier könnt ihr mir Feedback über den Vortrag geben!

Achtung: 5 ist das beste, 1 ist das schlechteste, das sind keine Schulnoten. Texterkennung, sondern richtig hart in den Pixeldaten. Abrechnungen, die plötzlich nicht mehr stimmen. Arzneimitteldosierungen mit Zahlendrehern, eigentlich noch schlimmer. Ihr seht schon: Was sich zunächst locker anhört, ist absolut kritisch und kann schnell lebensgefährlich werden. Jahre alten Bug, der nach Händlerinformationen hunderttausende Xerox-Multifunktionskopierer weltweit betrifft.

Wieviele fehlerhafte Unterlagen, die auf den ersten Blick richtig aussehen, habe ich in den letzten Jahren gespeichert oder gar an dritte herausgegeben? Sind durch diese denkbaren Fehler Menschen oder Vermögenswerte gefährdet? Kann ich für diese Fehler verantwortlich gemacht werden? Bis zur Behandlung des Fehlers in meinem Blog war er nicht entdeckt oder veröffentlicht.

Seine Tragweite entfaltete sich auch erst in Laufe meiner verschiedenen Blogartikel, die von den Massenmedien aufgegriffen und verbreitet wurden. In welcher Reihenfolge was geschah, lässt sich anhand der nachfolgenden Zeitleiste sehen. Es waren zwei interessante Wochen, das kann ich euch versprechen. Der Rest des Artikels ist wie folgt gegliedert. Es wird an konkreten Beispielen beschrieben, wie der Fehler entdeckt wurde, und wie subtil er auftritt.